Wie tickt Leichtathletik?

Eigentlich scheint die Sportart Leichtathletik ja ganz einfach zu sein: Wer am schnellsten läuft, hat gewonnen. Wer am weitesten springt, ist der Sieger. Aber der Teufel steckt im Detail. Wann ist ein Sprung wirklich ungültig? Und wie lautet noch mal die neueste Fehlstartregel?

Immer wieder ändern sich die Vorschriften und das Regelwerk muss angepasst werden. Der Leichtathletikkreis Ostalb veranstaltet daher am Samstag, 21. März, von 9 bis 16 Uhr in der Bargauer TV-Halle in der Wiesenstraße einen Grundlehrgang für interessierte Erwachsene und Jugendliche, die auch gelegentlich als Kampfrichter tätig sein wollen. Übrigens haben „Kari’s“ bei allen Leichtathletikveranstaltungen freien Eintritt, auch bei der diesjährigen WM-Generalprobe, den deutschen Meisterschaften am 4./5. Juli in Ulm!

Anmeldungen nimmt der Kreiskampfrichterwart entgegen:

Gerhard Rieg, 73529 GD-Bargau, Stauferstr. 31, Tel. 07173 / 5753,

Mail: [email protected]

(Text: Hans Bendl)